Enterale Ernährung

Die Enterale Ernährung ist für Patienten geeignet die Krankheitsbedingt nicht ausreichend oder gar keine Nahrung mehr aufnehmen können.

Eine zu geringe Nahrungs- bzw. Nährstoffaufnahme sowie Schlaganfälle, Operationen, Krebserkrankungen, Wundheilungsstörungen, Kau – und Schluckstörungen können zu Mangelerscheinungen und Gewichtsverlust führen.

Die medizinische Form der Ernährung, die sowohl Trinknahrung als auch Sondennahrung beinhaltet, kann den Ernährungszustand verbessern und einer Mangelernährung vorbeugen.

Unter Berücksichtigung des vorliegenden Krankheitsbildes des Patienten erfolgt durch unser speziell geschultes Fachpersonal eine umfassende Bedarfsermittlung für eine optimale Ernährung und eine Einweisung in die Handhabung der Technik für die Enterale Ernährung. Wir bieten Ihnen eine umfassende Hilfestellung bei der Entlassung aus dem Krankenhaus sowie dem Versorgungsbeginn zu Hause.

Trinknahrung
Wenn der Nährstoffbedarf nicht mehr ausreichend durch feste Nahrung gedeckt wird, können die fehlenden Nährstoffe zusätzlich durch Trinknahrung zugeführt werden. Trinknahrung ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und vielseitig verwendbar in dem sie auch zum Essen hinzu gegeben werden kann. Die Aufnahme der Nahrung erfolgt wie bei einem herkömmlichen Lebensmittel. Die speziell zusammengestellte energiereiche Trinknahrung enthält viele Kalorien, Eiweiß, Mineralstoffe, Vitamine und kann zur ergänzenden oder ausschließlichen Ernährung verwendet werden.

Sondernahrung
Wird der Nährstoffbedarf durch feste Nahrung und Flüssigkeit nicht mehr gedeckt oder eine orale Nahrungsaufnahme ist nicht mehr möglich, wird die Nahrung mittels einer Ernährungssonde in den Magen-Darm-Trakt geleitet. Der Zugang wird mit einem dünnen Schlauch durch die Nase (Nasensonde) hergestellt oder direkt durch die Bauchdecke (PEG–Sonde) gelegt. Über die Ernährungssonde und einem Überleitsystem wird die Nahrung über eine Ernährungspumpe oder per Schwerkraft verabreicht.

Die voll bilanzierte Sondennahrung enthält alle wichtigen Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe.